Modul 1: Grundlagen Alten-und Krankenpflege ,Demenzbetreuung nach (SGB XI) § 87b und Behandlungspflege LG 1+LG 2

KURZBESCHREIBUNG:

Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern im Sozial- und Gesundheitswesen ist enorm gewachsen. Hintergrund ist eine immer älter werdende Gesellschaft und mangelnder Fachkräftenachwuchs im Pflegedienst in den letzten Jahrzehnten. Insbesondere in den Pflegeberufen herrscht schon jetzt personeller Fachkräftemangel, welcher in den kommenden Jahren weiterhin zunehmen wird. Mit unserer Qualifizierungsmaßnahme zur "Fachkraft Alten- und Krankenpflege“ möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, in diesem zukunftssicheren Markt eine langfristige Berufsperspektive wahr zu nehmen. Der Lehrgang richtet sich an Quereinsteiger und Berufsneulinge.

 

Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss von Modul 1 können Sie in den folgenden Bereichen tätig werden:

 

  • Altenpflege- und Seniorenheime
  • ambulante soziale Pflegedienste
  • private Haushalte
  • geriatrische und gerontopsychiatrische Abteilungen von Krankenhäusern
  • Tagespflegestätten
  • Einrichtungen des betreuten Wohnens.
 
Wir unterrichten Sie praxisnah und begleiten Sie sicher durch unseren Lehrgang bis hin zum erfolgreichen Vertragsabschluss mit Ihrem künftigen Arbeitgeber

 

Der Lehrgang "Fachkraft Alten- und Krankenpflege "im Überblick:

Theorie Rahmenlehrplan 911 Unterrichtseinheiten

 

  • 1.1 Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen (Modul 2)
    - 1.1.1  Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einbeziehen
    - 1.1.2  Grundlagen der Ethik in das altenpflegerische Handeln einbeziehen
  • 1.2 Pflege alter Menschen in stabilen Pflegesituationen durchführen und dokumentieren
    - Pflege alter Menschen in stabilen Pflegesituationen durchführen und dokumentieren
  • 1.3 Alte Menschen in stabilen Pflegesituationen unter Aufsicht situationsbezogen pflegen
    - Alte Menschen in stabilen Pflegesituationen unter Aufsicht situationsbezogen pflegen
    - Alte Menschen mit eingeschränkten Funktionen der Sinnesorgane pflegen
    - Alte Menschen mit akuten somatischen, nicht infektiösen Erkrankungen pflegen
    - Alte Menschen mit psychischen und psychiatrischen Phänomenen pflegen
    - Alte Menschen in stabilen Pflegesituationen mit chronischen somatischen Erkrankungen pflegen
    - Alte Menschen mit infektiösen Erkrankungen pflegen
    - Alte Menschen mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems pflegen
    - Alte Menschen mit dementiellen Erkrankungen pflegen
    - Alte Menschen in Verlustsituationen begleiten
  • 1.4 Anleiten, beraten und Gespräche führen
    - Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung in das altenpflegerische Handeln einbeziehen
  • 2.0 Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
    - Gesellschaftliche Entwicklungen und soziale Situationen alter Menschen
      im altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
    - Aktivitäten für alte Menschen gestalten
    - Alte Menschen in ihren Aktivitäten unterstützen
  • 3.0 Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit
    - Rechtliche Rahmenbedingungen im altenpflegerischen Handeln berücksichtigen
  • 4.0 Altenpflege als Beruf
    - Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umgehen
    - Die eigene Gesundheit erhalten und fördern
  • 5.0 Behandlungspflege Leistungsgruppen 1 und 2 (Modul 3)
    -
    Blutdruckmessung
    - Ernährung im Alter und Blutzuckermessung
    - Medikamentengabe
    - Injektionen, sub cutan und Richten von Injektionen
    - Umgang mit Kompressionsstrümpfen
    - Versorgung von Dekubitus Grad 1 und 2
    - Versorgung eines SPK und Umgang mit einer PEG
    - Flüssigkeitsbilanzierung, Augentropfen und –salben
  • 6.0 Betreuungskraft in der Demenz gemäß §87b SGB XI (Modul 4)
    -
    Kommunikation
    - Psychische Erkrankungen
    - Pflege und Pflegedokumentation
    - Erste Hilfe Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
    - Validation
    - Rechtsgrundlagen
    - Ernährung und Hauswirtschaft
    - Beschäftigung bei Demenz
    - Bewegung
    - Kommunikation im Team / mit Angehörigen

Gesamt: 911 UE

 

Die oben angegebenen Inhalte beschreiben lediglich die Überbegriffe des Gesamtlehrplans.

 

Um Sie auf Ihre künftige Tätigkeit umfassend vorzubereiten, haben wir eine umfangreiche Ausbildung entwickelt. Sie erhalten neben den theoretischen Kenntnissen und Grundlagen der Pflege, ausführliche Unterrichtseinheiten der Anatomie, Krankheitslehre, Notfallkompetenzen sowie Demenz und Alltagsbetreuung.

 

Außerdem bieten wir in unserer Ausbildungsstätte praxisorientierten Unterricht an. In einem eingerichteten Pflegezimmer haben Sie die Möglichkeit, die theoretisch erlernten Kenntnisse (z.B.: Lagern von Patienten) zu vertiefen und zu üben.

 

Im Anschluss an Ihren theoretischen Unterricht findet ein betriebliches Praktikum von 2 Wochen statt. Dieses Praktikum dient zum einen der Festigung Ihres Erlernten, zum anderen bietet es Ihnen die Möglichkeit, die künftige Tätigkeit unter Realbedingungen kennen zu lernen.

 

Informieren Sie sich über unseren Lehrgang "Grundlagen Alten- und Krankenpflege, Demenzbetreuung nach §87b und Behandlungspflege LG1 und LG2". Wir stehen Ihnen in Siegburg gerne zur Verfügung.