Modul 3 : Behandlungspflege LG I+II (SGB V)

KURZBESCHREIBUNG

Gemäß der Rahmenverträge für die häusliche Pflege in NRW können von sog. "sonstigen geeigneten Personen" und Altenpflegehelferinnen behandlungspflegerische Leistungen der Leistungsgruppen 1 und 2 erbracht werden, wenn Sie eine zweijährige Berufspraxis in der Behandlungspflege und eine Schulung von mindestens 186 Unterrichtsstunden nachweisen können. Die Techniken der Behandlungspflege in diesen Leistungsgruppen sind Inhalte dieser Fortbildung.

 

Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss, Behandlungspflege LG I+II (SGB V), können Sie in folgenden Bereichen tätig werden:

 

  • Altenpflege- und Seniorenheime
  • ambulante soziale Pflegedienste
  • private Haushalte

 

Lehrgang Behandlungspflege LG I+II (SGB V) nach SGB V im Überblick:

Theorie Rahmenlehrplan 186 Unterrichtseinheiten:

 
Inhalte:
 
  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckermessung
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Klystiere, Klysma als therapeutische Maßnahme
  • Versorgung von Dekubiti Grad 1 und 2
  • Inhalationen
  • Injektionen
  • Kältetherapie
  • Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters
  • Verabreichung von Augentropfen - und Salben
  • Medizinische Einreibungen
  • Durchführung dermatologischer Bäder
  • Umgang mit einer PEG
  • Stomatherapie und Stomaversorgung
  • Versorgung eines Urostomas und Nephrostomas
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Einführung in die Pharmakologie
  • Arzneimitteltherapie
  • Umgang mit Arzneistoffen
  • Hygiene im ambulanten Bereich
  • Haftungsrecht in der Pflege
Gesamt: 186 UE
 
Informieren Sie sich über unseren Lehrgang Behandlungspflege LG I+II (SGB V). Wir stehen Ihnen in Siegburg gerne zur Verfügung.